notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

Der PickupPoint am HB Zürich: Online-Bestellungen dorthin liefern lassen, wo Ihre Kunden täglich vorbeikommen

Zusammen mit der SBB hat notime kürzlich ein Pilotprojekt gestartet. Mit der Kooperation wird es für Online-Händler möglich, ihre Bestellungen direkt an den Zürcher Hauptbahnhof zu liefern, wo diese am Tag der Bestellung von den Endkunden abgeholt werden können. 

«Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Online-Einkauf zum ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen», beschreibt Philipp Antoni, Mitgründer der notime AG, die Motivation der Kooperation. Einer der zentralsten Meilensteine zu einem optimalen Einkaufserlebnis ist aus der Sicht von notime der flexibel gestaltbare und unkomplizierte Empfang der bestellten Ware: Dieser soll Endkunden in ihrer Tagesplanung so wenig wie nur möglich beeinflussen - zum Beispiel dadurch, dass die Ware an einem Ort abholen können wie am Hauptbahnhof in Zürich, wo sie täglich sowieso vorbeikommen.

Der PickupPoint am HB Zürich ist eine Kooperation von notime und der SBB.

In vier einfachen Schritten zum gewünschten Produkt
Ab sofort haben die Kunden unserer Launchpartner BRACK.CH, Apfelkiste, Lensvision und Farmy.ch die Möglichkeit, im Check-out Prozess des jeweiligen Online-Shops die Lieferoption «PickupPoint am HB Zürich» auszuwählen. Kurz nach der Bestellung erhalten die Kunden eine E-Mail mit dem Link zur notime FollowMe-Seite, die den persönlichen QR-Code des Kunden sowie alle wichtigen Informationen zur Abholung des Paketes enthält. Sobald das Paket am PickupPoint eingetroffen ist, wird der Kunde via SMS darüber informiert. Das Paket kann anschliessend zwischen 17.00 und 20.00 Uhr ganz bequem auf dem Heimweg oder auf der Durchreise gegenüber dem Gleis 18 am Hauptbahnhof Zürich abgeholt werden. Dank dem neuen Service können nun auch Online-Käufer, die selbst nicht in der Stadt wohnen, von der Bestelloption «Same Day» profitieren. Und auch wenn einem Kunden doch noch in letzter Minute etwas dazwischen kommt, ist das kein Problem: Das Paket wird zwei weitere Abende am PickupPoint für ihn bereitgehalten und anschliessend automatisch an den entsprechenden Online-Shop retourniert.


Einfach IT-Anbindung zur Nutzung der PickupPoint-Lieferoption
Das gemeinsame Projekt von notime und der SBB wird zunächst als Pilot für drei Monate getestet. Ob zukünftig auch an weiteren Bahnhöfen PickupPoints eingeführt werden, wird nach der Beurteilung des Pilots entschieden. Weitere Online-Shops, die ihre Pakete ebenfalls zum PickupPoint liefern möchten, beraten wir jederzeit gerne. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Der PickupPoint hat auch bereits einige Resonanz in den Medien ausgelöst:

notime und urbanpeople.com: Flexible Same-Day-Lieferungen zu konkurrenzfähigem Preis

Flexible Same-Day-Lieferungen müssen nicht teuer sein. Gerade deshalb bieten Sie auch für kleine und mittelgrosse Online-Shops eine interessante Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzugrenzen und gleichzeitig das Online-Shopping für die eigenen Kunden zum ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. Dies zeigt das Beispiel von urbanpeople.com, einem Online-Shop, der für die schnelle und flexible Auslieferung seiner Online-Bestellungen auf die Leistungen von notime setzt.

Der Schweizer Online-Shop urbanpeople.com bringt seit über 10 Jahren die weltweit angesagtesten Trends an urbaner Streetwear in die Schweiz – und seit neustem noch am Tag der Bestellung zu seinen Kunden: Seit dem 13. Oktober 2016 werden den Kunden von urbanpeople.com für Bestellungen bis 16.00 Uhr Same-Day-Lieferungen mit notime angeboten, für welche die Kunden den Lieferort sowie das Zeitfenster für die Lieferung bedürfnisgerecht bestimmen können.

Unkomplizierte IT-Anbindung

Für die Zusammenarbeit wurde der Online-Shop über das notime Web Widget an die Software von notime angebunden. Mit dieser deutlich einfacheren und ressourcensparenden Variante (weitere Informationen auf der Produktseite hier) liefert notime seinen Kunden zudem ein direkt einsetzbares Pop-up, mithilfe dessen bei der Bestellung Lieferort und Zeitfenster bestimmt werden.

Interne Prozesse trotz neuer Lieferart beibehalten

Sobald der Kunde die Bestellung im Online-Shop urbanpeople.com abgeschlossen hat, wird der weitere Prozess durch die Software von notime vollautomatisch abgewickelt. Da notime aufgrund seiner breiten Kompetenz und dem ganzheitlichen Angebot flexibel auf die Bedürfnisse seiner Kunden reagieren kann, war seitens urbanpeople.com keine Umstellung der internalisierten Prozesse notwendig. Die Pakete werden zu einer vordefinierten Zeit von einem Shuttle im Lager von urbanpeople.com abgeholt und zum notime Hub in Zürich gebracht. Von da aus wird von den Lastenfahrradfahrern die Feinverteilung auf den vom notime System optimierten Liefertouren vorgenommen.

FollowMe™ macht Online-Bestellungen zum ultimativen Shopping-Erlebnis

Per E-Mail wird den Kunden von urbanpeople.com kurz vor der Lieferung ein Link zur FollowMe™-Seite von notime zugeschickt, auf welcher die kurz bevorstehende Lieferung angekündigt wird. Dadurch wird die Vorfreude auf das neue Cap oder die gewünschten Sneakers auf die Spitze getrieben. Sollte sich der Kunde in der Zwischenzeit örtlich verschoben haben und bereits wieder irgendwo in der Zürcher City unterwegs sein, können Lieferort und –zeit bis im letzten Moment über FollowMe™ ganz bequem geändert werden. Und das Beste daran: Der Endkunde bezahlt für die Same-Day-Lieferung den gleichen Preis wie für eine Paketlieferung via A-Post.