notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

Die Zukunft aktiv mitgestalten: notime engagiert sich bei digitalswitzerland

Anfangs Monat hat unser erster notime Event «Future Trends in Logistics» stattgefunden. Mit der Zukunft unserer Branche befassen wir uns allerdings nicht erst seit unserem Event: Als junges Technologie-Unternehmen sehen wir es vielmehr als unsere tägliche Aufgabe, diese aktiv zu gestalten. Deshalb ist notime zum Beispiel stolzer Teil der Wette «Smart Quartier» bei digitalswitzerland.


Der Branchenverband digitalswitzerland ging aus der gemeinsamen Vision unterschiedlichster Unternehmen und Institutionen hervor, die Position der Schweiz als digitaler Hotspot zu stärken und die dadurch entstehenden Vorteile in die verschiedenen Wirtschafts- und Gesellschaftssektoren hinauszutragen. Die Beteiligten sehen ihre Kernaufgaben in der Förderung von digitalen Talenten, der Unterstützung von Unternehmungen bei Herausforderungen im digitalen Bereich sowie der Stärkung des Schweizer Startup-Ökosystems. «Gerade aus Sicht der Logistikbranche ist die gesamte Initiative eine Vorzeigeplattform: Forschung, Wirtschaft und staatliche Institutionen arbeiten gemeinsam daran, unser Land voranzubringen. Wollen wir die Logistik ganzheitlich fördern, so kann das nur auf diese Weise funktionieren», so Dr. Berko Sierau, Head of Research bei notime über digitalswitzerland.

Konkret beteiligt sich notime zusammen mit der SBB, der Post, Stadt und Kanton Zürich, mit der ETH, Swisstopo und weiteren an einer von 17 sogenannten «Challenges», die im Rahmen der digitalswitzerland Initiative durchgeführt werden. Das Team wettet dabei, dass es möglich ist, in Zürich bis Ende 2017 Ideen für ein «smartes Quartier» zu entwickeln, das als Testfeld für fortschrittliche Lösungen in den Bereichen Logistik und öffentlicher Verkehr dienen. Bereits im Juni 2018 soll der gesamte Transport im Quartier auf Basis erneuerbarer Energie funktionieren, im April 2019 soll der Verkehr auf dessen Strassen um 20%, die verkehrsbedingten  CO2-Emissionen um 30% reduziert werden. Den Beteiligten schwebt dazu ein flexibles, automatisches, on-demand System für den öffentlichen Transport vor, dass neben Logistik-Mini-Hubs und autarken Energiesystemen auch digitale Schnittstellen beinhaltet, um Mobilitätssysteme im Quartier mit der Infrastruktur zur Energieproduktion zu koordinieren.

notime kann zu dieser Wette somit gleich mehrfach beisteuern: Mit unseren e-Lastenvelos können wir CO2-neutrale Transporte und Lieferungen für das smarte Quartier anbieten und unsere selbst entwickelte Software kann zur Optimierung von Transport- und Lieferrouten eingesetzt werden. Weiterhin können wir das Projektteam mit unseren Arbeiten und Erfahrungen rund um das Thema «Mini-Hubs» unterstützen. «Die Wetten sind alle sehr konkret und zeitnah formuliert. Wenn wir unsere Wette gewinnen und das Projekt erfolgreich umgesetzt werden kann, wird dieses über die Landesgrenzen hinaus eine Vorbildfunktion wahrnehmen können». 

Wir geben unser Bestes, die Wette zu gewinnen - drückt uns die Daumen!

notime am Frauenfelder Halbmarathon

Gestern sind unsere Mitarbeitenden Alex, Tom, Berko, Daniel, Dimitri und Tim als "notime"-Team am Frauenfelder Halbmarathon gestartet. Bei eisigen Temperaturen und Hagelsturm haben die Herren allesamt brilliante Zeiten hingelegt - und haben gezeigt, dass wir offenbar nicht nur auf dem Velo schnell unterwegs sind. 

Wir sind stolz auf euch!


Das notime Team kurz vor dem Start.



FollowMe ;) - unserem Team auf den Fersen zu bleiben, war definitiv nicht so einfach!

Microsoft macht notime zum «Cloud Hero»

Seit der Geburtsstunde von notime läuft unsere Plattform samt allen dazugehörigen Applikationen über die Microsoft Cloud-Lösung «Azure». Diese hat uns von Anfang an durch höchste Zuverlässigkeit und Flexibilität überzeugtEs freut uns deshalb sehr, dass Microsoft Schweiz uns zu einem «Cloud Hero» gemacht hat:

notime lanciert notimeGO, notimeNOW und notimePICK

Das Experimentieren mit unterschiedlichen Logistiklösungen gehört heute zum täglichen Brot von E-Commerce-Unternehmen. Uns gefällt das natürlich, wie könnte es auch anders sein? Durch diesen gegenwärtigen Trend unterstützt, hatte die notime AG in den letzten Monaten die grossartige Chance, ihre Services und Dienstleistungen stetig auszubauen - und in unserer Projektpipeline warten bereits wieder viele weitere interessante Ideen auf ihre Umsetzung.

Vor diesem Hintergrund haben wir auch daran gearbeitet, unsere unterschiedlichen Services neu zu strukturieren, mit dem Ziel, diese mit einem sprechenden Namen zu versehen, der die verschiedenen Services genauer umreisst und besser voneinander unterscheidbar macht - für unsere Geschäftskunden, aber vor allem auch für die Endkunden, welche die Lieferoptionen mit notime letztendlich in den Online-Shops beanspruchen. Wir haben uns entschieden, unsere bestehenden Services deshalb ab sofort unter den Namen notimeGO, notimeNOW und notimePICK weiter zu führen:

*|MC:SUBJECT|*

Products & Services von notime

notimeGO umfasst sämtliche zeitfensterbasierten Lieferungen von notime, die wir aus den Lagern oder Shops unserer Kunden zu den Endkunden bringen. Darunter fallen sowohl Same Day Lieferungen (Same Day mit notime) als auch Lieferungen zu einem späteren Zeitpunkt. 
Mit notimeNOW, unserer Instant Delivery Option, bringen wir Pakete in der kürzest möglichen Zeitspanne zu ihren Bestellern. Dazu evaluieren wir gemeinsam mit unseren Kunden alle für die Lieferungszeit der Produkte relevanten Faktoren und entwerfen eine optimale Lösung.
notimePICK umfasst sämtliche Selbst-Abhol-Services, die notime aktuell in Zusammenarbeit mit der SBB anbietet. Online bestellte Pakete liefern wir an den PickupPoint am Zürcher HB oder an die SBB-Gepäckschalter an den Bahnhöfen Bern, Basel und Winterthur, wo diese noch am Tag der Bestellung oder an bis zu vier weiteren Tagen abgeholt werden können. Weitere Infos dazu sind auf unserem Blog zu finden.
Good to know… 
...für bestehende notime Kunden
Wenn Sie Ihren Online-Shop bereits über REST API an unser System angebunden haben und unsere Services neu unter den Namen notimeGO (vormals Same Day), notimeNOW oder notimePICK anbieten möchten, dann nehmen Sie in Ihrem Shop ganz einfach eine Namensänderung der jeweiligen Lieferoption vor. 
Wenn Sie Ihren Online-Shop bereits über unser WebWidget an unser System angebunden haben, dann läuft der ganze Prozess vollautomatisch ab - Sie müssen sich um nichts kümmern.


....für zukünftige notime Kunden
All unsere Services können entweder über REST API, notimeGO auch über ein fix fertig geliefertes WebWidget in Ihren Shop integriert werden. Beide Varianten wurden bewusst so gestaltet, dass sie so einfach wie möglich zu implementieren sind. Sie sind also in kürzester Zeit startklar!
Weitere Informationen dazu sind auf unserer Website zu finden.


notime FollowME 
Unser Service zum Live Tracking und zur kurzfristigen Umplanung von Lieferaufträgen ist für notimeGO, notimeNOW und notimePICK erhältlich.

 
Bei weiteren Fragen oder für eine persönliche Beratung zu notimeGO, notimeNOW und notimePICK dürfen Sie sich jederzeit bei uns melden. Kontakt notime...