notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

notime knackt magische Millionenmarke

notime hat die Marke von einer Million ausgelieferten Sendungen überschritten. Das Unternehmen hat damit einen grossen Meilenstein erreicht. Die Nachfrage nach SameDay-Sendungen ist in den letzten Monaten stark angestiegen – und wird sich weiter verstärken.

Online bestellte Ware dank optimierter Tourenplanung am gleichen Tag zustellen: Das ist das Geschäftsmodell, auf das notime setzt. Das Unternehmen trifft damit den Nerv der Zeit. Das zeigt auch die millionste Sendung, die notime unlängst ausgeliefert hat. 

Nächster Meilenstein

notime ist mit ihren SameDay-Produkten in einem Nischenmarkt tätig. Dass das Unternehmen die Millionenmarke geknackt hat, ist daher hoch zu gewichten. Als «einen ganz grossen Schritt für unser Unternehmen» bezeichnet denn auch CEO Reto Graf die Zahl. Er hält fest: «Als wir uns entschieden, auf SameDay-Lieferungen zu setzen, wussten wir noch nicht, wohin die Reise führen würde. Dass wir nun bereits eine Million Sendungen zustellen durften, macht mich besonders stolz.» Die erste Million wird indes nicht die letzte sein. notime und ihre Muttergesellschaft, die Schweizerische Post, wollen dem SameDay-Markt nämlich auch künftig ihren Stempel aufdrücken. Reto Graf dazu: «Gemeinsam mit der Post und unseren Mitarbeitenden geben wir weiter täglich unser Bestes – zum Wohl unserer Kunden.» 

Nachfrage steigt rasant an – auch künftig

Entwickelte sich die Nachfrage nach SameDay-Sendungen vorerst graduell, ging sie in den letzten Monaten regelrecht durch die Decke: Im letzten Jahr näherte sich notime unweigerlich der Millionengrenze – und überschritt sie im Januar. Das hat einerseits mit der Corona-Pandemie zu tun: Die Leute blieben mehr zu Hause und bestellen online – die Nachfrage steigt. Doch das Bedürfnis nach SameDay-Lieferungen hat sich auch unabhängig von Corona akzentuiert – und wird weiter steigen. Reto Graf bestätigt: «Die Kunden wollen ihre bestellten Waren immer schneller erhalten. Wir rechnen damit, dass die Nachfrage weiter zunimmt. Es ist sogar gut möglich, dass wir noch dieses Jahr die zweite Million erreichen.» notime und der Post wird die Arbeit nicht ausgehen – und das freut die Partner.

Kommentare (3) -

  • Die Schweizerische Post

    11.02.2021 09:52:45 |

    Herzliche Gratulation. mit einem Raketenstart in ein neues Zeitalter der Logistik. Wir freuen uns gemeinsam auf viele weitere zufriedene und glückliche Kunden. Beste Grüsse, Stefan

  • Die Schweizerische Post

    11.02.2021 09:52:54 |

    Herzliche Gratulation. mit einem Raketenstart in ein neues Zeitalter der Logistik. Wir freuen uns gemeinsam auf viele weitere zufriedene und glückliche Kunden. Beste Grüsse, Stefan

  • lRMQRH

    18.02.2021 01:38:28 |

    297891 202310A thoughtful opinion and ideas I�ll use on my internet page. Youve certainly spent some time on this. Properly carried out! 267066

Kommentar schreiben

Loading