notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

«Future Trends in Logistics»



Am 2. November 2017 ist es so weit und es öffnen sich die Türen zu unserem ersten notime Event «Future Trends in Logistics». 

Der Zeitpunkt unseres Events kommt nicht von ungefähr: Im Bereich der Logistikkonzepte im Onlinehandel hat sich im Jahr 2017 so einiges getan. Vorreiter sind auch hier die beiden Online-Giganten Amazon und Zalando, die neben dem Vertrieb künftig auch die Logistik für ihre Partner übernehmen möchten und somit immer näher und näher zu den Endkunden rücken. Die ganz grosse Frage lautet letztendlich: Who owns the customer? So baut Zalando etwa seit längerem die eigenen Logistikzentren aus oder spannt mit dem stationären Handel zusammen, während Amazon fleissig in eigene Shops (Übernahme Whole Foods, Amazon Go) und Pick-Up Stationen investiert und somit weiter am Angebot einer ganzheitlichen Supply-Chain arbeitet. 

Gemeinsam mit unseren Gästen begeben wir uns einen Abend lang auf eine Reise in die Zukunft. Wir möchten herausfinden, wohin uns die gegenwärtigen Entwicklungen führen - vorbei an top modernen Zentrallagern, lokalen Liefernetzwerken, Mini City Hubs, Dash Buttons, Same Day Delivery, Self-Pickup-Stationen und allem, was das Onlinehändler-Herz begehrt.

Als Gastredner dürfen wir an diesem Abend Patrick Kessler begrüssen: Er führt seit 2008 den Verband des Schweizerischen Versandhandels VSV, dem über 200 Online-Versandhändler angeschlossen sind. Er wird in seine logistische Glaskugel blicken und zum Thema «Zentrallager vs. Local Delivery Networks» rund 30 Minuten auf seinem breiten Erfahrungsschatz basienderende, provokante Hypothesen vorstellen, die zu Visionen und Taten verleiten, faszinieren, zum nachdenken anregen. 

Knapp drei Jahre nach der Firmengründung wird es auch für uns Zeit, etwas mehr über unsere Vision preiszugeben. Wir wagen deshalb einen Blick hinter die Kulissen von notime und freuen uns zusammen mit Vertretern aus dem Handel wie auch der Logistik über Sinn und Unsinn neuer Trends zu sprechen. 

Programm

(17.30 Uhr - Türöffnung)

18.30 Uhr
Begrüssung und Einführung ins Thema

18.40 Uhr
Vortrag Patrick Kessler, Präsident/Geschäftsführer Verband des Schweizerischen Versandhandels VSV: «Zentrallager vs. Local Delivery Networks»

19.10 Uhr
Ein Blick hinter die Kulissen von notime mit der Geschäftsleitung

19.40 Uhr
Apéro riche und geselliger Austausch

Location

25hours Hotel Langstrasse (Google Maps)
Langstrasse 150
8004 Zürich

Falls Sie gemeinsam mit uns einen Blick in die Zukunft werfen möchten: Anmeldungen zum Event nehmen wir gerne noch bis am 20. Oktober 2017 unter desiree.barandun@notime.ch entgegen. 

Kommentar schreiben

Loading