notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

Holt sich «SameDay originalverpackt» den Swiss Logistics Award 2020?

Jetzt heisst es: Daumen drücken! Denn notime ist zusammen mit der Schweizerischen Post und Digitec Galaxus mit dem «originalverpackt»-Projekt für den diesjährigen Swiss Logistics Award nominiert. 

Die Zustellung in Originalverpackung ist ein neues Konzept, das ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht. notime liefert dabei online bestellte Produkte ohne Adressetikette, zusätzlichen Versandkarton und Füllmaterial. Wenn diese Produkte keine Originalverpackung aufweisen, dann werden die Produkte komplett verpackungslos geliefert. Dabei werden auch Bestellungen von mehreren kleinen Artikeln nicht in einem grossen Karton gebündelt, sondern ebenfalls ohne oder in originaler Verpackung geliefert. Da die Lieferungen über keine Adressetiketten verfügen, erhalten die Fahrer*innen von notime die Informationen zur Auslieferung über die notime Fahrer App, wobei die Software im Hintergrund die eindeutig zuweisbare Identifikation eines Artikels (Barcode, Seriennummer, etc.) mit der Zustelladresse des Empfängers verknüpft. 

Beim Projekt wird die Umwelt jedoch nicht nur durch die fehlende Verpackung, sondern auch durch die Lieferung mit den CO2-neutralen E-Kleinfahrzeugen der Schweizerischen Post auf der letzten Meile sowie der Nutzung von bereits bestehenden Transportverbindungen in die Städte entlastet. 


notime setzt sich seit der ersten Stunde dafür ein, eine von A bis Z nachhaltige Logistik auf die Schweizer Strassen zu bringen. Wir sind deshalb besonders stolz, dass wir mit unserem «originalverpackt»-Projekt für den Swiss Logistics Award 2020 nominiert sind. Der Award wird am Mittwoch, 25. November 2020 online verliehen. 

Weitere Infos zum Award sowie zum Projekt sind auf der Webseite des SLA zu finden.
Zudem finden Sie in der NZZ vom Samstag, 14. November einen Bericht über unser «originalverpackt»-Projekt.

Kommentar schreiben

Loading