notime Blog

Neuigkeiten der notime AG

notime testet zusammen mit der Schweizerischen Post und der KYBURZ Switzerland AG mobilen Micro-Hub

Für einen Monat lang steht ein E-Fahrzeug der Firma Kyburz als Pakettransporter und mobiler Micro-Hub zwischen der Distributionsbasis Oerlikon und der Geroldstrasse in Zürich im Einsatz. Das Pilotprojekt der notime AG, der Schweizerischen Post und der KYBURZ Switzerland AG startet am 3. September 2018 und verfolgt das Ziel, einen neuen Ansatz in der Citylogistik zu testen.


Der E-Transporter der KYBURZ Switzerland AG ist ein qualitativ hochstehendes Elektro-Zustellfahrzeug, das ein grosses Volumen für den Pakettransport bietet und gleichzeitig mit einer stark minimierten Parkfläche auskommt und somit wenig Platz beansprucht. Ab kommendem Montag steht das Fahrzeug für insgesamt vier Wochen im Einsatz und holt Pakete ausgewählter Sendungen bei der Distributionsbasis der Post in Oerlikon ab und transportiert diese unter anderem an den notime-Standort an der Geroldstrasse, wo es gleichzeitig als Micro-Hub im Einsatz steht. Von da aus werden die entsprechenden Pakete innerhalb der Stadt Zürich mit Lastenvelos von notime feinverteilt. 

Während des Pilotprojektes soll das Potential eines neuen Citylogistik-Ansatzes getestet werden. Mit neuen Ansätzen in der Citylogistik soll die Belastung des städtischen Strassennetzes auf ein Minimum reduziert und gleichzeitig eine höchstmögliche Flexibilität und Zuverlässigkeit im Bereich der Zustellung beibehalten werden. 

Hier geht es zum Blogbeitrag der Schweizerischen Post: Post testet neuen Ansatz in der City Logistik.

Kommentar schreiben

Loading